K&S Schülerin gehört zu den besten Schweizer Juniorentennisspielerinnen

Die vier besten Junioren-Clubmeister 2018 sind erkoren.

Erfreulich an dieser Meldung: Unsere Schülerin Jessica Mylius gehört dazu! Dass die 15-jährige K&Slerin den Meistertitel in der Kategorie U18 holte, erhöht den Wert des Sieges. Dieses Ergebnis stimmt zuversichtlich, dass in unseren K&S Reihen eine neue Martina Hingis ihr Racket schwingt.

Herzliche Gratulation & weiter so, Jessica. Der Weg nach Wimbledon ist weit.

 

Ausschnitte aus dem Infobulletin von Swistennis:

Am Nationalen Masters der „Champion von morgen“ wurden am vergangenen Samstag in vier Kategorien die nationalen Junioren-Clubsieger erkoren. Das Masters in Allschwil BL ist für die jungen Clubsieger der krönende Abschluss einer erfolgreichen Clubsaison. Jasin Jakupi, Kay Wullschleger, Jessica Mylius und Emilie Lugon-Moulin sind die Schweizer Juniorenclubmeister 2018.

Die besten Clubmeister bei den Junioren in den Kategorien 18&U und 14&U haben es nun geschafft. Sie haben sich zuerst in ihren Clubs durchgesetzt und anschliessend an den Tour of Champions überzeugt. Der Lohn dafür war die Qualifikation für das Masters in der Trainingshalle der Swiss Indoors mit entsprechendem Rahmenprogramm. Seit letzten Samstag sind die diesjährigen Masters-Siegerinnen und -Sieger bekannt.

Bei den Girls sicherte sich die erst 15-jährige Jessica Mylius (R2, Oetwil am See, TC Uster) den Titel. In einer Gruppe von drei Spielerinnen gewann Mylius gegen ihre Kontrahentinnen Viviane Suffert (R2, Uitikon, TC Uitikon) und Laura Scherrer (R3, Boudevilliers, TC Val de Ruz) und ist letzten Endes die verdiente Titelträgerin.

Alle Teilnehmenden des Masters erwartet kommende Woche das nächste Highlight. Sie erhalten alle am Mittwoch, 24. Oktober 2018 kostenlosen Zutritt an die Swiss Indoors und werden auf dem Center Court, direkt am Anschluss an das 17 Uhr Match, ihre Siegerpreise erhalten. Zudem kriegen sie die Möglichkeit, im Rahmen einer Clinic mit Topspielern ein paar Bälle zu schlagen. Im Vorjahr standen Marco Chiudinelli und Marin Cilic mit den Junioren-Champions auf dem Court.

Der EHC Kloten versucht den Wiederaufstieg mit 7 K&S Spielern

Unsere ehemaligen Schüler Adrian Wetli, Julian Mettler, Oliver Steiner, Jeffrey Füglister, Serge Weber, Alain Bircher und Andrin Seifert geben für ihre Mannschaft alles, um den Aufstieg in die Nati A im nächsten Jahr zu ermöglichen. Bis jetzt machen sie ihre Sache sehr gut und der EHC Kloten liegt verlustpunktlos an erster Stelle. Und obwohl erst drei Runden gespielt sind, ist die K&S Lehrpersonenfanschaft zuversichtlich, dass in der Saison 2019/20 das Derby gegen die Lions wieder stattfinden wird.

Wir drücken die Daumen.

MKZ stellt sich vor

Unsere wichtigste Partnerschule im ausserschulischen Bereich Musik – Musikschule Konservatorium Zürich – ist mit rund 23 000 Schülerinnen und Schülern die grösste Musikschule der Schweiz und eine der grössten Musikschulen Europas.

In einem youtube Beitrag stellt MKZ ihr Weiterbildungsangebot „Pre-College“ vor (MKZ Trailer). Dass im Trailer unsere ehemalige Schülerin und die jetzige Konzertmeisterin des MKZ Ensembles, Julia Schuller, vorkommt, freut uns natürlich besonders.

Wer den ganzen, informativen Film zum Pre-College anschauen und Julia auf ihrem Ausbildungsweg begleiten möchte , findet den Beitrag unter MKZ Pre-College 1. Weitere Filme werden folgen.

Das Bildungsangebot von MKZ ist sehr breit und offen für alle Musikrichtungen.
Nach der Musikalischen Grundschule (Musikalische Grundausbildung MGA) beginnt der Instrumental- und Gesangsunterricht, der in über 200 verschiedenen Ensembles, Kammermusikgruppen, Jazz- und Rockbands sowie Orchestern seine Ergänzung und Fortsetzung findet.

An der städtischen Musikschule können alle Musikinstrumente erlernt werden: Alle Streich-, Holz- und Blechblasinstrumente sowie Schlaginstrumente, von Klavier, Orgel, Cembalo und Keyboard zu Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Laute und Mandoline, von Akkordeon zu Hackbrett und Harfe.

Abgerundet wird das Angebot von MKZ durch eine eigene Singschule mit Stimmbildung, Kinder- und Jugendchören sowie die Fächer Rhythmusschulung, Theater und Tanz für Kinder.

Neben dem eigentlichen Musikunterricht werden im Laufe eines Schuljahres viele Quartierkonzerte, Stufentests, Chor- und Orchesterkonzerte, Workshops, Theateraufführungen und Musiklager durchgeführt. Schulisch eher schwächere Kinder erhalten ebenso eine spezielle Förderung wie hochbegabte Musikschülerinnen und Musikschüler.

Musik, Musizieren, Singen und Gestalten verbindet, öffnet Welten, schafft Kontakte über Sprachen und Kulturgrenzen hinweg, fördert die Integration und die Gemeinschaft und leistet einen wichtigen Beitrag zur persönlichen Entwicklung. In diesem Sinne lädt Musikschule Konservatorium Zürich alle Schülerinnen und Schüler ein, miteinander zu musizieren.

Drei Klassenlager – alle ein Erfolg

Die gesamte K&S Zürich ging vom 3. bis 7. September raus aus dem Schulhaus Hohl.

Mit dem Ziel, den Zusammenhalt („Klassengeist“) in den Klassen zu fördern, gemeinsames Erleben in einem nichtschulischen Umfeld & mit nichtschulischer Betätigung zu ermöglichen sowie positive gemeinsame Erlebnisse zu generieren, gingen die Stockwerkteams nach Zweisimmen, Brigels und Schwanden (Sigriswil) und erlebten mit unseren tollen Schüler/-innen fünf wunderbare Tage.

Herzlichen Dank an die Lehrpersonen für ihr grosses Engagement und die erlebnisreiche Zeit.