K&S an der Junioren Europameisterschaft

Die beiden Ehemaligen, Noemi Freimann und Daniil Sokolovskiy, nahmen im Juli an der JEM der Schwimmer:innen im rumänischen Otopeni teil. 

Ohne Hundertstel-Glück blieb leider Daniil. Er verpasste über 200 Freistil einen Halbfinal-Platz um mickrige 7/100-Sekunden und beendete sein erstes JEM-Rennen unglücklich früh als 21.. Dafür schaffte der 18-Jährige über 100 Rücken den Vorstoss in die Vorschlussrunde. Als 14. fehlten ihm nach 56 Sekunden Höchstleistung rund sechs Zehntel zum Final.

Die zweite K&S-Starterin in Rumänien war Noemi Freimann. Sie startete in den längeren Freistil-Disziplinen. Über 400 Meter belegte die 17-Jährige Rang 33, noch besser lief’s im «800er», den Noemi auf dem 26. Platz abschloss.

Wir gratulieren Daniil und Noemi zur JEM-Teilnahme und wünschen weiterhin viel Erfolg!

An der WM voll im Wind

Anbei ein Bericht von unserm Schüler und Windsurfer, Robin Zeley, der die Schweizer Segelnation (Stichwort „Alinghi“) an den Weltmeisterschaften im Engadin vertrat. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen und gratulieren Robin für seine tolle Leistung.:

„Vom 23.8.–28.8. hat in Silvaplana die IQ Foil Jugendweltmeisterschaft stattgefunden. Ich bin sehr stolz, weil ich die Schweiz an der Heim WM repräsentieren durfte. Die Stimmung war sehr speziell. In Silvaplana waren wir mit dem Nationalteam von Swiss Sailing. Das Ziel für diese Regatta war in die Top 15 zu kommen. Nach dem ersten Tag war ich 19. und in einem Lauf wurde ich sogar Zweiter. Die nächsten Tage liefen sehr konstant für mich, ich wurde immer ungefähr 18.. Nach dem zweiten Tag wurde dann die Top Fünfzig ins Gold Fleet eingeteilt und die anderen Fünfzig ins Silver Fleet. Am nächsten Tag sind wir dann in den zugeteilten Fleets gefahren. Am letzten Tag fuhren dann die Top Ten das Medal Race. Leider verpasste ich das knapp mit dem 18. Platz. Ich bin sehr zufrieden als bester Schweizer auf dem 18. Schlussrang.  Jetzt trainiere ich schon fleissig weiter für die Europameisterschaft im Oktober. Mein Ziel für dort ist, in die Top Ten zu fahren.

Vielen Dank für euren Support.“ (Robin)

Bereit für die Bühnenwelt

Unsere drei ehemaligen Schülerinnen Manon Burri, Lisa Lehman und Luisa Isenring haben die EFZ Ausbildung „Tanz“ an der Tanzakademie Zürich abgeschlossen und dürfen nun die Bretter, welche die Welt bedeuten, unter ihre Ballettschuhe nehmen. Die Reisen gehen nach Pilsen, Brno und unbekannt. Wer Genaueres über die drei Tänzerinnen erfahren will, kann dies hier tun: TaZLink.

Wir freuen uns für die erfolgreichen Abgängerinnen und wünschen ihnen viel Glück auf ihrem weiteren Weg!

Ganz oben aufs Treppchen geklettert

Das hat sich ausbezahlt: Unserem Kletter As, Nevio Fuchs, hat der Trainer attestiert, dass er grosse Fortschritte gemacht hat im Bouldern und äusserst fleissig und motiviert trainiert. Nun hat Nevio am RegioCup Nordwestschweiz seinen ersten Sieg in der Kategorie U14 eingefahren. Die Anzahl Tops hat er mit weniger Versuchen geschafft als die Kontrahenten, was ihm den obersten Platz auf dem Podest sicherte.

Herzliche Gratulation, Nevio. Wir freuen uns mit dir über den tollen Sieg!

K&S Schüler in der Premier League

Manuel Akanji, ehemaliger Schüler der K&S Zürich, hat erreicht, wovon viele unserer Fussballtalente träumen. Er ist bei einem der besten Vereine der englischen Premier League untergekommen (Manchester City) und wird mit dem erfolgreichen Trainer Pep Guardiola und 25 grossartigen Fussballern versuchen die englische Meisterschaft und die Champions League zu gewinnen.

Wir drücken unserem Schüler Manuel die Daumen und wünschen ihm alles Gute in good old England!

Warum Akanji zu ManCity passt, weiss der Blick: BlickLink.

MJK 5 in Hochform

Am Starttag hat das MJK 5 mit einer tollen Performance und schönem Klassenzusammenhalt brillieren können und bei einem Tempospiel den Sieg herausgeholt.

Wir gratulieren dem MJK 5 für diesen herausragenden Effort. 

Rangliste: 1. Rang MJK 5 (7pkt) / 2. Rang MJK 2 (10pkt) / 3. Rang MJK 7 (11pkt) / 4. Rang MJK 4 (12pkt) / 5. Rang MJK 1 (13pkt) / 6. Rang MJK 6 (14pkt) / 7. Rang MJK 3 (17pkt)

Erfolgsmodell Skateboard

An der K&S Zürich sind inzwischen 6 Skateboarder*innen und 2 Snowboarder „in tha house“. Die beiden olympischen Disziplinen benötigen einen grossen Aufwand, damit man als Brettler“in eine Chance hat in der Weltelite mitzufahren. Die K&S Zürich leistet gerne einen Beitrag, die beiden Freestyledisziplinen zu pushen und mit den Icerippern und dem Skateboard Natitrainer den Kids einen Weg Richtung Erfolg zu ermöglichen. Was die Jungs draufhaben, zeigten sie heute ohne Aufwärmen: Slide und Jump!

Erfolgsmodell Mittagsclub

Der erste Esser im Schuljahr 2022/23 kam aus dem MJK 6 und ist ein Talent aus dem Eishockey. Herzliche Gratulation Vito. Und herzliche Gratulation an die Mitarbeitenden des Mittagsclubs, welche trotz einer riesigen Anzahl von Esserinnen und Essern, kühlen Kopf bewahren und die Jugendlichen mit feinem Essen versorgen. Von unseren 187 Schüler*innen essen bis zu 140 SuS im Haus. Das ist ein wunderbare  Errungenschaft, stellt uns aber auch vor grosse logistische Probleme. Wir geben alle unser Bestes, damit der Mittagsclub weiterhin ein Erfolgsmodell bleibt.

Bolshoi – Ein Traum wurde (fast) wahr

Viele Tänzerinnen und Tänzer aus dem klassischen Ballett träumen vom Bolschoi-Theater in Moskau. Es ist das bekannteste und wichtigste Theater für Oper und Ballett in Russland. Unzählige grossartige Balletttänzer*innen haben ihre Aufwartung auf den Brettern dieser berühmten Bühne gemacht. Kein Wunder wollte auch unsere Schülerin, Emilie Aeschlimann, dorthin und im Bolschoi Sommerprogramm ein spezielles Training absolvieren. Trotz grosser Konkurrenz schaffte Emilie die riesige Hürde im Winter dieses Jahres und hätte im Sommer nach Moskau fahren dürfen. Infolge des Krieges musste dieses Abenteuer leider abgesagt werden. Wir wollen Ihnen aber die Bilder vom Tessiner Fernsehen nicht vorenthalten, die unsere Schülerin während der Audition zeigen: RSI.

Herzliche Gratulation, Emilie. Das war eine sensationelle Audition.