Erste Sportchefin im Eishockey ist K&S Schülerin

Die ehemalige K&S Schülerin und WM- und Olympia-Bronzemedaillengewinnerin Florence Schelling stellt sich einer grossen Aufgabe: Sie wurde im April 2020 die neue Sportchefin des SC Bern. Sie ist damit die erste Frau in dieser Position. Nach den 190 Länderspielen und unzähligen sonstigen Matches keine leichte Aufgabe, die Florence aber auch meistern wird, da sind wir uns sicher. Erschwerend kommt hinzu, dass Florence mit der Manager Aufgabe betraut wurde, nachdem sie einen schweren Skiunfall glücklich überlebt hatte und durch die Verletzungen zurzeit noch erheblich behindert ist. Mehr dazu in der Schweizer Illustrierte.

In einem Bericht von „Züri Sport“ wird der Rummel um Florence Schellings Anstellung porträtiert. Da schlägt sie sogar den grossen Mark Streit. Viel Spass beim Lesen!

Wir wünschen Florence viel Freude an der neuen Aufgabe und vor allem einen erfolgreichen Genesungsprozess.

Zurück