K&S Schüler Tim Berni erhält Einstiegsvertrag bei den Blue Jackets

Der ehemalige K&S Vorzeigeschüler und heute 20-jährige Schweizer Verteidiger wurde von Columbus beim diesjährigen NHL Draft gezogen.

Die Columbus Blue Jackets haben Tim Berni mit einem Einstiegsvertrag über drei Jahre ausgestattet, teilte Jarmo Kekalainen, General Manager und Alternate Governor des Klubs am 2. April mit. Berni war in der sechsten Runde an Nummer 159 beim NHL Draft 2018 von den Blue Jackets ausgewählt worden.

Berni erzielte in der vorzeitig abgebrochenen Saison 2019/20 elf Punkte (4 Tore, 7 Assists) und erreichte einen +/-Wert von +8 in 45 Spielen mit den ZSC Lions in der Schweizer Nationalliga (NLA). Im Durchschnitt bekam Berni 16:41 Minuten Eiszeit pro Spiel. Er setzte Karriere-Bestmarken bei den Toren, Punkten, beim Plus/Minus-Wert sowie bei den absolvierten Spielen und er war zweitbester Torschütze unter den Verteidigern des Teams.

Der aus Männedorf stammende Berni stand im Natikader der Schweiz bei verschiedenen internationalen Turnieren. Er spielte bei den IIHF Junioren-Weltmeisterschaften 2018, 2019 und 2020, hatte das Kapitänsamt beim Turnier 2020 inne und wurde sowohl beim Turnier 2019 als auch beim Turnier 2020 zu den drei besten Spielern seiner Mannschaft ernannt. Berni nahm ebenso bei den IIHF-U18-Weltmeisterschaften 2017 und 2018 für die Schweiz teil.

(Text: www.nhl.com/de/news; Foto: ZSC Lions)

Zurück