Der Schmerz ist der große Lehrer der Menschen. Unter seinem Hauche entfalten sich die Seelen.

Die beiden Fachpersonen Dr. med. Elisabeth A. Aschl, Sportärztin und Dr. phil Alice Prchal, Psychologin FSP, referierten an einem vom Elternrat der K&S organisierten Anlass zum Thema Schmerzen. Sie gingen dabei Fragen nach wie Was sind Schmerzen? Wie gehen wir sinnvoll damit um? Welche Therapien bieten sich an? Was, wenn keine Genesung möglich ist und sich eine Lebensänderung aufdrängt? Dank ihrem tollen, umfassenden Referat wurden die BesucherInnen vollumfänglich mit wichtigen und zum Teil unbekannten Fakten versorgt.

Das danach stattfindende Podiumsgespräch, an dem auch Jonas Bürgin, Dirigent und ehemals Betroffener, teilnahm, diente der Beantwortung von Fragen aus dem Publikum und festigte einige angesprochene Punkte aus dem Vortrag.

Die Stimmung nach dem Anlass war einhellig: Solche Abende braucht es, damit wir alle (LP, Eltern, SuS) zu Profis werden in einer ganzheitlichen Begleitung unserer LeistungssportlerInnen, TänzerInnen und MusikerInnen.

Die K&S Zürich bedankt sich herzlich bei allen Beteiligten und HelferInnen. 

(Das im Titel aufgeführte Zitat stammt von Marie Ebner-Eschenbach)

 

Zurück