Schweizermeisterin im Judo

Unsere Schülerin Yasmin Abbani, die in diesem Sommer eine Lehre als Bäckerin begann, hatte sich an den Schweizer Einzelmeisterschaften gleich für zwei Kategorien qualifiziert. Zuerst startete sie in der Jugend (U18) bis 52kg und räumte die ersten beiden Gegnerinnen gleich mit ihrer Spezialtechnik O/Tsuri Goshi souverän aus dem Weg. Etwas überraschend verlor sie den dritten Kampf um den Finaleinzug, sicherte sich dann aber die Bronzemedaille im kleinen Final.

Damit war für sie das Turnier erst richtig eröffnet, denn danach ging es weiter in der Kategorie U21. Abbani liess nun nichts mehr anbrennen und schlug zunächst die U18-Meisterin mit Ippon sowie auch die nächste Gegnerin ohne grosse Schwierigkeiten. Damit stand sie bereits im Final. Diesen Kampf konnte sie vorzeitig mit einer Würgetechnik für sich entscheiden und erkämpfte sich damit den Juniorinnen Schweizermeistertitel.

(Bericht: Limmattaler Zeitung)

Zurück