3 K&S Fussballerinnen holen Schweizermeistertitel

Was die Männer nicht schaffen, besiegeln die Frauen: Sechs Runden vor Saisonschluss stehen die FCZ Frauen als Schweizer Meisterinnen fest. Die Zürcherinnen werden vom langjährigen GC-Spieler Andy Ladner trainiert, der auch schon in der Funktion als K&S Verantwortlicher bei GC wirkte. Die FCZ Frauen haben ihren Rekord somit auf 22 Meistertitel ausgebaut und nach dem diesjährigen Sieg im Cupfinal gegen die Young Boys beschliessen sie die Saison überdies mit dem elften Double. Auch dies ist ein Rekord.

Für uns nicht nur ein Erfolg, weil der FCZ ein Partnerverein der K&S ist, sondern weil mit Naomi Mégroz, Alissia Piperata und Annina Enz drei Spielerinnen zum Meisterinnenkader gehören, die erfolgreich drei Jahre Schulzeit an der K&S Zürich verbracht haben.

Herzliche Gratulation dem Team und „unseren“ drei Frauen.

Zurück