Frauen Eishockey Weltmeisterschaft in Kanada

Ich heisse Shannon Sigrist, bin 16 Jahre alt und gehe seit 2 Jahren an die K&S Zürich zur Schule. Meine Sportart Eishockey spiele ich in verschiedenen Mannschaften der Lions Organisation, in der U-18 und Frauen A-National-mannschaft, aber vor allem mit den Jungs. Durch die Struktur dieser besonderen Schule kann ich meinen Traum Eishockey leben und um die «ganze Welt» reisen. Ich war schon an sehr vielen Orten dank dem Eishockey. Ich bekam von 26.12.2015-13.1.2016 die Chance mit der U-18 Frauen Nationalmannschaft an die WM nach St. Catharines zu reisen. Dies trotz einer längeren Verletzung an meinem Fussgelenk. Wir verbrachten fast 3 Wochen im Land des Hockeys, eine Woche war für die Vorbereitung mit 2 Spielen gedacht und die restliche Zeit waren die WM Spiele in St. Catharines. An der Top Divison WM nahmen die besten 8 Nationen der ganzen Welt teil. Es gab 2 Gruppen aus je 4 Teams: Gruppe 1 war USA, Kanada, Tschechien und Russland Gruppe 2 war Schweden, Finnland, Schweiz und Frankreich. Alle Teams aus der 1. Gruppe waren nicht gefährdet für die Abstiegsrunde.Wir hatten 2 von 3 Spielen gewonnen, aber spielten trotzdem gegen den Abstieg mit Frankreich. So wie im letzten Jahr waren wir nur knapp gescheitert. Dieses Jahr fehlten 2 Tore. In der Abstiegsrunde bestritten wir eine best of 3 Serie. Wir konnten zum Glück die ersten beiden Spiele gewinnen und schafften so den Verbleib in der Top Division, welches unser Hauptziel war. Wir konnten unseren Platz 7 in der Weltrangliste sichern, was und die Chance ermöglicht, nächstes Jahr wieder voll anzugreifen.

Zurück