Baltisberger verletzt ausgeschieden

Eigentlich schmerzte die 0:7-Klatsche im zweiten Gruppenspiel an der U20-Weltmeisterschaft schon genug, doch für das Schweizer Nationalteam kam es noch schlimmer. Nach einem üblen Check des russischen Flügelstürmers Anatoli Golyshev (19) schied Verteidiger Phil Baltisberger (19), ein ehemaliger Schüler der K&S Zürich, mit Verdacht auf eine schwere Hirnerschütterung aus.Baltisberger sah den Check nicht kommen. Golyshev attakierte ihn von links, während er sich auf die Scheibe rechts von ihm konzentrierte.Der getroffene Schweizer blieb nach dem Vergehen benommen liegen und musste schliesslich mit der Trage abtransportiert werden. Sünder Golyshev wurde vom Schiedsrichterteam mit einer fünf Minutenstrafe und einem Restausschluss belegt. Womöglich drohen ihm jedoch noch weitere nachträgliche Sperren.Bilder unter http://www.eishockeyticker.chnewsartikelboeser-check-u20-nationalspieler-baltisberger-verletzt-ausgeschieden-44291?cHash=a0be4279bcec85e678b6d3238518f6b0

Zurück