Die K&S Zürich wünscht Ihnen 2014 viel Erfolg, Glück und Gesundheit

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und danken herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen in unsere Schule.Mein Neujahrswunsch Was ich erwarte vom neuen Jahre? Daß ich die Wurzel der Kraft mir wahre, Festzustehen im Grund der Erden, Nicht zu lockern und morsch zu werden, Mit den frisch ergrünenden Blättern Wieder zu trotzen Wind und Wettern, Mag es ächzen und mag es krachen, Dunkel zu rauschen, hell zu lachen Und im flutenden Sonnenschein Freunden ein Baum des Lebens zu sein. Karl Friedrich Henckell

WIR WÜNSCHEN FROHE & BESINNLICHE WEIHNACHTEN

Die K&S Zürich wünscht Ihnen fröhliche Weihnachten, Zeit zur Entspannung, Besinnung auf die wirklich wichtigen Dinge und viele Lichtblicke im kommenden Jahr!Für die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen in unsere Schule bedanken wir uns herzlich.In WeihnachtszeitenIn Weihnachtszeiten reis ich gern Und bin dem Kinderjubel fern Und geh in Wald und Schnee allein. Und manchmal, doch nicht jedes Jahr, Trifft meine gute Stunde ein, Daß ich von allem, was da war, Auf einen Augenblick gesunde Und irgendwo im Wald für eine Stunde Der Kindheit Duft erfühle tief im Sinn Und wieder Knabe bin…Hermann Hesse

Social Media, Medienkompetenz und Cybermobbing

Jemanden im Internet oder via SMS hänseln, beleidigen oder beschimpfen fügt dem Betroffenen reale psychische Verletzungen zu, es tut weh! Jugendliche sowie Angehörige und Betreuungspersonen wissen häufig nicht, was sie gegen Cyber-Mobbing-Angriffe tun können und wo sie Hilfe finden. Die K&S Zürich unternimmt in diesem Bereich einige Anstrengungen, die Jugendlichen zu sensibilisieren und auf die Gefahren im Netz hinzuweisen. Hilfreicher Partner in Bereich Medienkompetenz ist die Pro Juventute. Sie engagiert sich für die Förderung der Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen und unterstützt Eltern darin, ihre Kinder bei der Entwicklung zu medienkompetenten Personen zu begleiten. Pro Juventute bietet im Bereich Prävention und Intervention verschiedene Angebote an. Deshalb verweisen wir gerne auf deren Homepage mit der aktuellen Kampagne zum Thema „Sexting“:http://www.projuventute.chsextinglandingpage.html Wie sicher bist du im Internet unterwegs?Der Pro Juventute Cyber-Risiko-Check zeigt dir direkt an, ob du von Sexting, Cybermobbing, Hackerattacken oder anderen Gefahren im Netz betroffen oder gefährdet bist. Damit dein Internet Auftritt im Netz ein bisschen sicherer wird, bekommst du umgehend praktische Tipps für die Sicherheit: http://cyber-risiko-check.chdeEine weitere gute und von uns empfohlene Seite, welche die Medienkompetenz ins Zentrum stellt, ist diejenige des Bundes: http://www.jugendundmedien.chde.htmlUnd zu guter Letzt hilft Ratsuchenden auch eine auf den Sport ausgerichtete Infobroschüre von Swiss Olympic:http://www.swissolympic.chdesktopdefault.aspxtabid-50576259_read-44398

Ehemaliges Fussballtalent macht seine Maturaarbeit in Musik

Auch das gibt es an der K&S Zürich: Kommenden Sommer wird ein ehemaliges GC Nachwuchstalent, welches die K&S besuchte, die Gymnasialzeit abschliessen. Die Abschlussarbeit hat aber nichts mit Sport zu tun, sondern ist der Musik gewidmet. In unzähligen Stunden hat der Ex-K&S-ler verschiedene Stücke geschrieben, eingespielt und vor Publikum aufgeführt. Im Bereich Fussball ist der angehende Student seinem Sport als Trainer einer D-Junioren Mannschaft erhalten geblieben. Aus unserer Sicht eine tolle, kreative Win-Win Situation. PS: Wer möchte, darf eines seiner wunderschönen Flamencostück als Kostprobe bei uns bestellen (kuszh@bluewin.ch).

Kerzenziehen & Kranzen im Im Birch

Am Freitag 29.11.2013 durften wir K&S SchülerInnen Kerzenziehen und Kranzen. Zuerst kamen die 1.-Klässler dran, dann die 2.-Klässler und am Nachmittag die 3.-Klässler.Es war sehr spannend zu beobachten, wie wir alle konzentriert Kerzen herstellten. Einigen gelangen sehr fantasievolle Produkte, denn jeder wollte die schönste Kerze erschaffen. Dazu konnten wir aus vielen verschiedenen Wachsfarben auswählen. Während wir um die heissen Wachsbehälter sassen, konnten wir unsere Sorgen des normalen Unterrichts vergessen und durften uns ganz legal über private Dinge unterhalten.Wir mussten sehr auf unsere Kleider aufpassen, dass sie nicht mit Kerzenwachs beschmutzt wurden. Nicht alle haben gut aufgepasst: Es gab Schuhe, die man unter dem Kerzenwachs beinahe nicht mehr erkannt hatte. Nur wenige Schüler und Schülerinnen haben sich angemeldet, einen Adventskranz herzustellen. Vielleicht lag es daran, dass man die Dekoration selber mitbringen musste. Die Resultate konnten sich aber sehen lassen. Damit liesse sich auf einem Christchindlimarkt Geld verdienen.Bei all dem Spass, den wir hatten, rief uns am Ende des Tages die Pflicht. Überall lagen Äste, Dekorationsmaterial und Wachs am Boden. Im Anschluss mussten die 3.-KlässlerInnen alles aufräumen und putzen (weil wir Grossen es am besten können und auch gerne machen).Schliesslich hat sich der Tag gelohnt, denn alle SchülerInnen hatten viel Spass dabei. Wir freuen uns schon aufs nächste Mal.Naomi und Nathalie (MJK 5)

Drei ehemalige K&S Schüler schiessen alle Tore im Derby

Mit einem 3:1 zuhause gegen Kloten – den siebenten Sieg in Serie – bauen die ZSC Lions die Tabellenführung auf fünf Punkte aus.Phil Baltisberger, Luca Cunti und Roman Wick trafen für die Lions. Alle drei haben die K&S in Zürich besucht und bestätigen somit einmal mehr die Wichtigkeit von gezielter und professioneller Schul- und Sportförderung an den vier Talentschulen im Kanton Zürich. PS: Der Klotener Ehrentreffer gelang Verteidiger Félicien Du Bois.

Dank Alessandra ist die K&S auch im Fechten ein Topspot!

Unsere Schülerin Alessandra Luna (13) vom MJK1 reitet weiter auf einer Erfolgswelle. An den Schweizer Meisterschaften im Florett vom 1.12.2013 (Yverdon-le-Bain) in der Kategorie U17 wurde sie hervorragende Zweite. Am nationalen Fechtturnier von Aigle (Tournoi du Chablais, 23.24. November) holte sie sowohl in der Kategorie U14 als auch in der Kategorie U17 den ersten Platz. Herzliche Gratulation und weiterhin viel Erfolg!

Tolle Rollen für Basil im Klassischen Ballett

Basil Schwerzmann ist zurzeit sehr erfolgreich unterwegs und darf in verschiedenen Produktionen entweder Hauptrollen tanzen (Dornröschen an der Kiba Meilen und Peter Grimes am Opernhaus Zürich) oder eine Nebenrolle (André Chenier am Opernhaus Zürich) übernehmen. Wir freuen uns über diese Leistung und drücken die Daumen für gelungene Auftritte.