Herzliche Gratulation zum zweiten Platz an der Eishockey WM!

Die Schweiz startet furios in den WM-Final gegen Gastgeber Schweden. 7:0 Schüsse für die Schweiz nach den ersten Minuten. Das wird belohnt: Roman Josi trifft nach sechs Minuten mit einer herrlichen Einzelleistung zum 1:0 für die Eisgenossen.Der NHL-Verteidiger, Josi wird während dem Final sogar zum wertvollsten Spieler dieser WM gewählt, umspielt gleich drei Schweden und tunnelt Keeper Enroth. Was für ein Traumstart!Doch Schweden erholt sich schnell: Drei Minuten später donnert Pettersson den Puck aufs Schweizer Tor, Goalie Martin Gerber lässt nach vorne abprallen, Gustavsson schiebt aus zwei Metern zum Ausgleich ein.In der 12. Minute zieht der erste Schweden-Block ein geniales Powerplay auf – Henrik Sedin schliesst ab. Schweden führt 2:1 und lässt sich diese knappe Führung nicht mehr nehmen. Im Gegenteil: Nach einem Abwehrfehler erhöht Simon Hjalmarsson auf 3:1 für den Gastgeber (49.).Damit leider nicht genug: Vier Minuten vor Schluss macht Eriksson das 4:1 und in der 57. Minute schiesst Daniel Sedin zum Endstand von 5:1 ein.Die Schweizer verabschieden sich mit einer starken Leistung von dieser WM. Auch wenn der Final am Ende klar und deutlich verloren geht. Auf dieses Team und „unsere K&S Abordnung“ dürfen wir stolz sein. Ihr seid alles Silber-Helden.Schweiz – Schweden 1:5 (1:2, 0:0, 0:3)Globe Arena Stockholm. – Zuschauer: 12500. – SR JerabekOlenin. – Tore: 6. Josi R. 1:0, 10. Gustafsson E. 1:1, 12. Sedin H. 1:2, 48. Hjalmarsson S. 1:3, 56. Ericsson J. 1:4, 57. Sedin D. 1:5.Schweiz: Berra R., Gerber M., Seger M., Vauclair J., Blum E., von Gunten P., Diaz R., Josi R., Blindenbacher S., Furrer P., Moser S., Niederreiter N., Plüss M., Ambühl A., Gardner R., Suri R., Bodenmann S., Cunti L., Hollenstein D., Bieber M., Trachsler M., Walker J.Schweden: Enroth J., Markström J., Kronwall S., Tallinder H., Fransson J., Granberg P., Falth E., Gustafsson E., Axelsson D., Lundqvist J., Thornberg M., Hjalmarsson S., Persson N., Pettersson F., Eriksson L., Sedin D., Sedin H., Danielsson N., Ericsson J., Jarnkrok C., Landeskog G., Lindberg O.Strafen: Schweiz: 11. Ambühl A. (10min: Kopfstoß), 11. Ambühl A. (2min: Kopfstoß), 14. Niederreiter N. (2min: Zu viele Spieler auf dem Eis), 38. Hollenstein D. (2min: Haken), 60. Walker J. (2min: Beinstellen). Schweden: 31. Sedin D. (2min: Beinstellen), 43. Fransson J. (2min: Behinderung), 57. Persson N. (2min: Beinstellen).

Zurück